chris's-stash

Young Men Dead
  • Young Men Dead
  • The Black Angels
  • Passover
Play

“Young Men Dead” by The Black Angels

If you haven’t yet listened to The Black Angels, their debut album Passover will make you a fucking believer.  It’s about our botched War On Terror–or any war, really, since there’s very little difference to the poor sons of bitches doing the fighting.  But never mind the lyrics, listen to that sound: the guitars buzz with paranoia, and Alex Maas sings like a prophet frightened by his own nightmares. 

Chris’s Stash #1

Was für eine Woche (27. April bis 3. Mai)

Neu diese Woche: In der Obermünsterstraße, in den Räumen des ehemaligen Quartierbüros, wird diese Woche aus_quartiert sein kurzfristiges Domizil eröffnen. Am Montag wird dort munteres Kassettentauschen praktiziert. Kassetten und CDs werden auf einem Tisch gelegt. Dort darf man sich dann im Austausch einen anderen Tonträger aussuchen. Eine Vorhörstation gibt es natürlich auch. Die Katze im Sack muss man also nicht mitnehmen. 

Auch am Montag: Die Hardcore-Legende Poison Idea aus Portland/Oregon steht einmal wieder in der Alten Mälzerei aus der Bühne und stellt dort das neue Album “ Confuse & Conquer” vor.

Music For Lazy People gibt es am Mittwoch bei aus_quartiert. Die Gäste dürfen die Musik selbst mitbringen. Lieblingslieder, die man sonst am liebsten alleine hört, sollen dort die Allgemeinheit verzücken. Boxen und ein Klinkenstecker sind vorhanden. MP3-Player oder Walkman mit dem Song können dort angeschlossen werden. 

Ebenfalls am Mittwoch: Bei der After-Work-Sause im Palletti tritt der Ambient-Popper Michael Lobesan in der Pustetpassage auf. 

Einen Tag später, am Donnerstag, gibt es auch Livemusik bei aus_quartiert. Bei “Ceci n'est pas une party” stehen die Schlager'n'Soul-Pop-Sängerin Isabelle Rupp und Chris Turner, beide aus Regensburg, auf der Bühne. 

Auch am Donnerstag: Traditionell in der Nacht auf den 1. Mai wird in der alten Mälzerei auf allen Bühnen das Mälze-Geburtstagsfest gefeiert. Heuer sind unter anderem die österreichische Balkan-Reggae-Truppe The Merry Poppins, das Electro-Clash-Projekt Sputnik Booster und Mortal Kombat Sound dabei.

Nicht unerwähnt soll auch das Jukuu Festival sein, das Freitag und Samstag am Kelheimer Volksfestplatz über die Bühne geht. Dort treten unter anderem Herr Mertel, Cat Stash, Ibrahim Lässing, Monaco F, die Ohrbooten, Radio Haze, Blackout Problems und Russkaja auf.