7days7breakfasts

8

Guten Morgen meine Lieben!

In den letzten Wochen hatte ich bereits angekündigt, euch eine 7days7breakfasts-Reihe vorzubereiten! Diese soll euch als kleine Inspiration dienen und zeigen, was ich morgens immer so esse. :) Während ich früher morgens absolut gar nichts essen konnte, bin ich mittlerweile ein absoluter Frühstücksfan. Außerdem ist es so wichtig, morgens etwas Sättigendes und Nahrhaftes zu essen!

Das gab es also bei mir in den letzten Tagen:

Montag:

1 Schokojoghurt aus 5 EL Naturjoghurt + 2 EL Kakaopulver, 2 Spritzer Süßstoff, ein paar Schokotropfen, 1 EL Dinkel-Schoko-Crunchies (alnatura) & 1 Banane

Dienstag:

1 Heidelbeer-Milchshake aus 350g frischen Heidelbeeren + ca. 450ml Milch & 1 TL Honig

Mittwoch:

4 EL Naturjoghurt + 3 EL Bircher Müsliflocken (alnatura) + Erdbeeren & Himbeeren

Donnerstag:

1 Latte Macchiato & gemischtes Obst (Himbeeren, Banane, Bergpfirsich, Heildebeeren, Erdbeeren)

Freitag:

Obstteller (Aprikosen & Heidelbeeren)

Samstag:

1 selbstgemachter Iced Coffee + 1 Sonnenblumenkernbrot  mit Frischkäse, grünem Salat, einer Avocado-Thunfischcreme und Cocktailtomaten; dazu ein gekochtes Ei und ein paar Weintrauben

Sonntag:

1 Roggen-Toastie mit Frischkäse, grünem Salat und Putenbrust; dazu ein gekochtes Ei, Wassermelone, Banane, Aprikose, Heidelbeeren & ein kalt aufgegossener Erdbeer-Tee

Wenn ihr zu irgendeinem der Frühstücke noch etwas Genaueres wissen möchtet, lasst es mich gerne wissen. :-)

Ich hoffe, ihr hattet Spaß an diesem Einblick in mein tägliches Frühstück. Falls ihr mehr davon sehen möchtet, schreibt mir gerne einen Kommentar: Kommentar! Mache sowas gerne noch mal!

In diesem Sinne: nomnomnom

Was kommt bei euch morgens immer so auf den Tisch?

Das Frühstück ist bekanntlich die wichtigste Mahlzeit am Tag. Es macht euch fit für den Tag und gibt eurem Körper Energie. Lasst das Frühstück auf keinen Fall aus!

Ihr solltet generell fünf Mahlzeiten am Tag zu euch nehmen, damit ihr nie in die Situation kommt einen übertriebenen Heißhunger zu entwickeln. Um euch leckere Frühstücksinspirationen zu geben, bzw. euch zu zeigen, was bei mir morgens meistens auf den Tisch kommt, plane ich demnächst eine 7days7breakfasts-Reihe. Ich hoffe, ihr freut euch schon. :-)

In diesem Sinne: nomnomnom